Präsentation 2010

Beitragsseiten
Präsentation 2010
weitere Eindrücke
noch mehr Eindrücke
Alle Seiten

Am 14. April 2010 stellten erstmalig die achten Klassen der INTEGRATIVEN Realschule plus Konrad-Adenauer Schule in Vallendar ihre Ergebnisse aus ihrer Arbeit in der regionalen Arbeitswelt vor.

Schreiner

prä1 Mechatroniker

prä2

Zwei Wochen lang schnupperten die Schülerinnen und Schüler in die echte Arbeitswelt hinein. Neben dem Sach- und Fachwissen der einzelnen Berufsfelder erfuhren sie die Bedeutsamkeit der Grundtugenden.

  • Persönliches Engagement,
  • Wissbegierigkeit,
  • Interesse,
  • Flexibilität,
  • Teamfähigkeit,
  • Planungskompetenz,
  • Kommunikationsregeln,
  • respektvoller Umgang mit den Kolleginnen und Kollegen, aber auch
  • Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit,
  • Ehrlichkeit und
  • Vertrauen

listeten die Schüler im ersten Gespräch in der Schule nach dem 14-tägigen Betriebspraktikum als äußerst wichtige Bausteine für den Eintritt in den Beruf auf.

drogistin frisör

Zusammen mit ihren Betrieben, Dienstleistungsunternehmen und sozialen Einrichtungen bereiteten sie unterstützt von ihren Klassen- und Fachlehrern eine bemerkenswerte Ausstellung zu den einzelnen Berufsfeldern in der Stadthalle in Vallendar vor. Über Plakate und spezifische Werkzeuge oder Utensilien aus dem Berufsfeld entstanden Messestände, die einer aussagekräftigen Jobbörse gleichkamen.

Übersicht Übersicht

Die Schulgemeinschaft der Konrad-Adenauer-Schule freute sich sehr darüber, dass die Stadthalle mit vielen interessierten Gästen gefüllt war.

Publikum

Herr Bürgermeister Pretz, viele Mitglieder des Verbandsgemeinde- und des Stadtrates sowie etliche Mitglieder des Schulträgerausschusses besuchten die gelungenen Ausstellung und spiegelten den Achtklässlern durch ihr Lob ihre Anerkennung für die geleistete Arbeit.

Ehrengäste

Zudem bekundete Herr Pretz in seinem Grußwort die Bedeutung der Berufsorientierung und freute sich sichtlich über das Schulfest in der Stadthalle.

prkael

v.l.n.r. Herr Bürgermeister Pretz, Frau Kamrad, Sr. Elvira Jutz (Schulleiterin Mädchenrealschule Schönstätter Marienschule Vallendar)

Die Bewirtung gestaltete die Gruppe Haushalt und Soziales mit ihren Lehrerinnen Frau Schilberz und Frau Löcher.

Büffet Präsentation

Den festlichen Rahmen für die Begrüßung kreierten Frau Linden und Frau Lehmann mit der Bläserklasse und der Trommlergruppe.

Bläser Präsentation Trommler Präsentation

Die Schulleitung freute sich mit den Akteuren und dankte den Schülerinnen und Schülern und den Klassenleitern, Frau Nermerich, Frau Heibel, Frau Kropp-Molkenthin und Herrn Kortenbruck, den Fachlehrkräften Frau Schilberz, Frau Löcher und Herrn Hoffmann für ihr Engagement.

Dank Lehrer

v.l.n.r. Frau Löcher, Herr Kortenbruck, Frau Nermerich, Frau Schilberz, Frau Kroppp-Molkenthin, Frau Kamrad

Unterstützt wurden die Lehrkräfte durch die Schulsozialarbeiterin Frau Zimmermann, die – wie schon so oft – für eine gelungene Organisation zeichnete

Smile Die Schulgemeinschaft freut sich schon auf die nächste Präsentation im kommenden Schuljahr.  Smile