Tag der offenen Tür 2010

Die INTEGRATIVE Realschule plus – Konrad Adenauer – in Vallendar öffnete am Donnerstag, dem 02.12.2010 in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr insbesondere für alle Viertklässlerinnen und Viertklässler und deren Eltern, aber auch für alle Interessierten und Freunde der Schule ihre Türen.

Der Unterricht wurde zum Lokaltermin: zum Schauen, zum Staunen und zum Ausprobieren.

Die Schulgemeinschaft präsentierte ihr Unterrichtsangebot in den Klassenstufen 5 und 6 sowie die profilprägenden Wahlpflichtfächern der neuen Schulform der INTEGRATIVEN Realschule plus.

INTEGRATIV heißt, dass alle Schülerinnen und Schüler bis zur 9. Klasse in einer Klasse gemeinsam lernen. Bis zum Ende der 9. Klasse bleibt die Entscheidung über den gewünschten Abschluss nach dem persönlichen Leistungsstand der Schülerin oder des Schülers offen.  Die INTEGRATIVE Realschule plus bietet die Abschlüsse der Berufsreife und des qualifizierten Sekundarabschluss I an. Die Schülerinnen und Schüler werden von Haupt- und Realschullehrerinnen und -lehrern unterrichtet.

Darüber hinaus informierte die Schulgemeinschaft der INTEGRATIVEN Realschule plus über das Neigungsdifferenzierungsangebot in der Orientierungsstufe. Hier wird je nach persönlichem Interesse des einzelnen Kindes über den Regelunterricht hinaus in der Bläsergruppe musiziert, in der Künstlergruppe gemalt und gezeichnet, in der Forschergruppe in den Bereichen Physik, Chemie und Biologie geforscht oder in der Sportgruppe in den verschiedensten Sportdisziplinen trainiert.

Natürlich ist die INTEGRATIVE Realschule plus in Vallendar eine Schule mit einem Ganztagsangebot. In allen Jahrgangsstufen gibt es Ganztagsklassen, die in der Zeit von 7.50 Uhr bis 16.00 Uhr einen rhythmisierten Schulalltag erleben. Auch diese Klassen stellten ihre Arbeit vor.