Kochen für und mit Europa

flaggen

Inclusion through Cooking

In Kooperation mit dem „Haus der offenen Tür“ in Sinzig, dem Jobcenter Andernach und der Integrativen Realschule plus – Konrad Adenauer in Vallendar, wurde ein internationales Fachkräftetreffen zum Thema „Inclusion through Cooking veranstaltet.

kochen2

20 Jugendarbeiter/Schul(Jugend)sozialarbeiter aus verschiedenen europäischen Ländern trafen sich in Vallendar. Die Inhalte des 5tägigen Seminars, welches von „Jugend für Europa“ gefördert wurde, waren die Organisation und Planung von Jugendaustausch-Aktionen, die Vernetzung von Jugendarbeit/ Jugendsozialarbeit in Europa. Zudem die Förderung von jungen Menschen mit Blick auf die Bereiche gesunde Ernährung, Gastronomie (hier bes. im Hinblick auf Ausbildung) und Mobilität. Junge Menschen finden über das gemeinsame Kochen zueinander, vernetzen sich auch international, entwickeln sprachliche Kompetenzen und entdecken die kulturelle Vielfalt in Europa.

kochen1

Während des Seminars kochten Schüler der 9.ten Klasse zusammen mit den Jugendarbeitern aus 8 europäischen Ländern. Sie verständigten sich über alle Sprachbarrieren hinweg und stellten ein köstliches Essen her.

O-Ton eines Schülers nach der Veranstaltung: “So viel  Englisch wie  heute habe ich noch nie an einem Stück gesprochen. Es war toll.“

kochen3