Tage der Berufe

Die „Tage der Berufe“ an der INTEGRATIVEN Realschule Plus Konrad-Adenauer in Vallendar

Die INTEGRATIVE Realschule plus Konrad-Adenauer auf dem Mallendarer Berg in Vallendar veranstaltete im Dezember  für alle 9. und 10. Klassen die „Tage der Berufe“.

Anders als im Jahr zuvor, wurde aus zwei Einzeltagen in der Jahrgangsstufe 9 und 10 eine gemeinsame 2-tägige Veranstaltung. Darin eingerahmt fand am 01.12.14 abends in unserem Haus der „Landesweite Elternabend“ statt an dem einige Firmen am Abendprogramm im Podium teilnahmen und/oder sich als Aussteller in unseren Fluren zur individuellen Beratung präsentierten.

Organisiert wurden die Tage der Berufe von der Berufswahlkoordinatorin Ulrike Mäder und seitens der Schulleitung von der Pädagogischen Koordinatorin Christel Czielinski.

Die Firmen Barmer GEK, die Deutsche Post AG, unser Schulpate, die Zeppelin Baumaschinen GmbH aus Mülheim-Kärlich, das Chemieunternehmen Zschimmer & Schwarz aus Lahnstein, die Discount-Ketten ALDI Süd und LIDL, die Stiftung Diakonie Friedenswarte mit ihrem Haus Sonnenblick in Simmern Ww., die LÖHR-Gruppe Koblenz, die Jakob Dunkel GmbH Elektroanlagen aus Koblenz-Pfaffendorf, die Bundeswehr und die Polizei Rheinland Pfalz, das Finanzamt Koblenz,  die Grünen Berufe der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, und die S/KO (Schauspielschule Koblenz) stellten Ihre Ausbildungsberufe vor.

Die BBS (Berufsbildenden Schulen) Julius-Wegeler und Carl-Benz aus Koblenz und die FOS (Fachoberschulen) Untermosel aus Kobern-Gondorf und Ernst-Barlach aus Höhr-Grenzhausen deckten die schulischen Weiterbildungsmöglichkeiten ab.

Als besonderen Programmpunkt führte die Barmer GEK in allen 9. Klassen ein Bewerber-Training durch.

In den Pausen hatten die beteiligten Firmen die Möglichkeit sich wie gewohnt im Raum der Berufsorientierung untereinander auszutauschen, welche von den Firmen sehr gerne wahrgenommen wird.

Der Tag kam bei den Schülern und teilnehmenden Firmen sehr gut an, so dass diese bereits ihr Interesse für das nächste Jahr bekannt gaben.