Besuch von MdL Josef Dötsch

Besuch des MdL Josef Dötsch bei den 10-ten Klassen in Vallendar

Am Montag, den 16. November besuchte Herr MdL Josef  Dötsch (CDU) die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 der IRS plus Vallendar.

Grund seines Besuches war eine Gesprächsrunde im Rahmen des 09. Novembers, einem schicksalsträchtigen Tag in der deutschen Geschichte.

Der 09. 11. 1938, die Reichskristallnacht, symptomatisch für die gezielte Ausgrenzung und Vernichtung der Juden im Deutschen Reich, einem der schwärzesten Tage der deutschen Geschichte, wurde thematisiert. Auch wenn dieser Tag für die Jugendlichen sehr weit weg ist, steht er für etwas, das nie wieder vorkommen darf.

Selbstverständlich war man ebenfalls einer Meinung, dass der 09.11. 1989 ein positiver Tag in der deutschen Geschichte war, die Wiedervereinigung des geteilten Deutschlands.

Trotz vieler guter Gesprächsbeiträge durch die Schülerinnen und Schüler, die sich bereits im Unterricht intensiv mit dem Thema beschäftigt hatten und einem kompetenten Gesprächspartner, wurde das Thema recht schnell gewechselt und man wandte sich den aktuellen Geschehnissen um den 13. November, den Attentaten von Paris zu.

Neben Betroffenheit und Kummer formulierten die Jugendlichen auch ihre Besorgnisse, wie es weiter gehen wird, wie die Welt darauf reagieren wird und welche Auswirkungen es für den Einzelnen haben kann.

Herr MdL Dötsch zeigte Probleme auf, mit denen die Landesregierung und die entscheidenden Gremien zu kämpfen haben, gerade in dieser Situation und wie man gemeinsam diese auch lösen kann.

Nach zwei Stunden wurde die Diskussionsrunde beendet, da alle Beteiligten zum Tagesgeschäft übergehen mussten.

Es war schön, so einen kompetenten Gast in der Runde begrüßen zu dürfen.