Exkursion Schloss Monrepos

Auf den Spuren der Steinzeit

Am Dienstag, den 08. Dezember 2015, brachen die Klassen 5c und 5d zu einer Exkursion zum Schloss Monrepos in Neuwied, dem archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution, auf.

Zunächst stand die Teilnahme an einem Workshop auf dem Programm. Nach kurzen theoretischen Einblicken in das Leben der Steinzeitmenschen und beeindruckenden Demonstrationen von Mammutzähnen und Mammutstoßzähnen ging es los. Die Kinder stellten mit Hilfe von Schlagsteinen und einem Handbohrer aus Feuerstein Kettenanhänger aus Naturschieferplatten her. Das Bohren nahm einige Zeit und Anstrengung in Anspruch, denn es wurde ganz auf Steinzeitart gearbeitet – mit der Hand! Die Kinder mussten sich dabei vor allem in Geduld und Ausdauer üben. Dabei kam schnell die Einsicht, dass Elektrizität und Maschinen als Luxus betrachtet werden können.

Mit der selbst hergestellten Kette ging es anschließend zur Führung durch das Museum. Die Teilnehmer wurden zu Beginn in eine lange vergangene Zeit versetzt. Von Naturwesen, über den Neandertaler bis zum modernen Menschen, wurden alle Stationen der menschlichen Evolution gezeigt. Hierbei konnte festgestellt werden, dass sich der Mensch besonders durch Neugier und Ehrgeiz auszeichnet und von anderen Lebewesen abgrenzt.

Bevor es zur Schule zurück ging und ein interessanter und ereignisreicher Vormittag vorbei war, konnten noch Kleinigkeiten im Souvenirshop ergattert werden.