Int. Mathe-Teamwettbewerb

Internationaler Mathe-Teamwettbewerb an der IRSP Vallendar

Am 17.01.2017 nahmen insgesamt 56 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5, 6, 7 und 9 der integrativen Realschule Plus Vallendar am internationalen Mathematik-Teamwettbewerb „Bolyai“ teil.

Dieser Wettbewerb für die Klassenstufen 3 bis 12 wird in Deutschland inzwischen in 14 Bundesländern angeboten, die für die Auswertung in 5 Ländergruppen zusammengefasst werden. Unsere Schülerinnen und Schüler sind in einer Gruppe mit Baden-Württemberg und dem Saarland eingeteilt.

Am Wettbewerb nehmen jeweils Vierermannschaften teil, in denen sich Schüler aus derselben Klassenstufe der Schule befinden. Jede Klassenstufe erhält altersgerechte Knobelaufgaben, die sie dann zusammen innerhalb von 60 Minuten im Team lösen. Allerdings wird bei diesen Aufgaben nicht zwischen den verschiedenen Schulformen unterschieden, das heißt, unsere Schülerinnen und Schüler erhalten dieselben Aufgaben wie die Gymnasiasten derselben Jahrgangsstufe.

Insgesamt gibt es 2 Runden. In der ersten Runde, die gerade stattgefunden hat, erhalten die Mannschaften 14 Aufgaben, die sie gemeinsam bearbeitet haben.

Die 2. und finale Runde findet Ende Juni in Budapest statt. Hierzu werden allerdings nur die bundesweit besten Mannschaften eingeladen. Zusätzlich gibt es aber auch in jeder Bundesländer-Gruppe Preise für die besten sechs Mannschaften pro Klassenstufe.

Das Ziel dieses Wettbewerbs, nämlich dass Schülerinnen und Schüler lernen, Denkaufgaben in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen und dabei auch Freude am gemeinsamen Knobeln haben, wurde – wie die nachfolgenden Bilder zeigen – an unserer Schule eindeutig erreicht.