Gasbrenner-Führerschein 2016/2017

Integrative Realschule Plus:

Gasbrenner-Führerschein in der Klasse 6b

Der verantwortungsbewusste und sichere Umgang mit dem Gasbrenner ist eine wichtige fachpraktische Kompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht. Diese Fertigkeit haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b in den letzten Wochen im NaWi-Unterricht (naturwissenschaftlicher Unterricht) erworben. Zunächst wurden der Aufbau des Gasbrenners und die Funktionsweise der einzelnen Bauteile besprochen. Auch die einzelnen Schritte zur Inbetriebnahme und zum Abschalten des Brenners wurden thematisiert. Mit Hilfe dieser theoretischen Kenntnisse und nach der Demonstration ihrer Lehrerin hat jedes Kind der Klasse den Gasbrenner selbständig in Gang gesetzt. Dabei zeigten die Kinder viel Respekt, aber auch viel Geschick und einen sachgerechten Umgang mit dem Gasbrenner. Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler Flüssigkeiten und verschiedene Feststoffe im Reagenzglas erhitzen, das Verhalten dieser Stoffe dabei beobachten und protokollieren. Die vielen praktischen Übungen  machten den Kindern viel Spaß, und die Sicherheit im Umgang mit dem Gasbrenner wuchs zunehmend.

Somit haben alle den praktischen Teil der Brennerprüfung tadellos bestanden. Es folgte noch eine kurze theoretische Prüfung in Form eines schriftlichen Tests, den ebenfalls alle bestanden haben. Deshalb konnten im Anschluss alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b stolz ihre Urkunden über den bestandenen Gasbrenner-Führerschein entgegen nehmen.

Einige stolze Führerschein-Besitzer